Die Geschichte der Firma Lüchinger beginnt im Jahr 1916, mit dem Kauf der Liegenschaft im Oberdorf in Mels. Im Jahre 1946 fand die Auslösung der beiden Teilhaber Anton und Peter Lüchinger statt. Danach wurde das Geschäft durch den Vater der späteren Firmeninhaber, Hans Lüchinger, als alleinigem Inhaber weitergeführt. Nachdem die Söhne von Hans Lüchinger sel. – Bruno, Hans, Adi und Max Lüchinger – den Betrieb jahrzehntelang erfolgreich führten, liegt die Geschäftsführung seit 01.01.2016 in den Händen der neuen Betriebsinhaber Marc und Patrick Lüchinger (Söhne von Bruno Lüchinger). Damit hat bereits die 4. Generation das Ruder übernommen. Weitere Meilensteine in der traditionsreichen Firmengeschichte:

  • 1963: Sägerei Lüchinger AG
  • 1984: Lüchinger AG, Hobelwerk & Holzhandel, Mels
  • 1991: Eröffnung des neuen Hobelwerks mit Lagerhallen und grossem Freilager
  • 1995: Bezug des neuen Büro- und Färbereigebäudes mit Inbetriebnahme der modernen Oberflächenanlage
  • 2003: Aus der Lüchinger AG geht die Lüchinger Holz AG hervor
  • 2007: Anschaffung und Installation der zweiten Hobellinie
  • 2010: Übernahme der Jakob Berger AG, Seewis Pardisla
  • 2011: Inbetriebnahme der neuen Beschichtungsanlage für den Aussenbereich, mit einzigartigem Trocknungskanal
  • 2016: Installation des AstLeim-Automaten zur vollautomatischen Vorverleimung von Rohhoblern (verbessert die Qualität im Innen- und Aussenbereich)

Mit rund 45 Mitarbeitern werden pro Jahr ca. 18’000 m3 Schnittholz zu ca. 750’000 m2 Hobelwaren verarbeitet. Die Auslieferung der Produkte erfolgt täglich durch die firmeneigenen Lastwagen. Durch den Schienenanschluss bis an unser Areal haben wir eine hohe Flexibilität erlangt. Auch Selbstabholungen sind selbstverständlich möglich.

Die Tätigkeit der Lüchinger Holz AG erstreckt sich vom Hobelwerk für Hobelwaren aller Art, Oberflächenbehandlung und Holzhandel bis zur entsprechenden Logistik. Angeboten werden Hobelwaren für alle Bereiche aus eigener Produktion. Dazu ergänzt der Holzhandel das Sortiment mit Klotzware (in Fichte, Lärche, Arve und Eiche), Latten massiv und keilgezinkt, Ständerholz sowie Brettschichtholz, Kanthölzer und weiteres Bauholz, Holzplatten (Massivholz und 3-Schicht) und Fensterkanteln.